Liebes Publikum,

mit stark reduziertem Platzangebot für ein wirklich exklusives Theatererlebnis, einer Lüftung, deren Leistung den behördlichen Empfehlungen entspricht und allen gegebenen Vorsichtsmaßnahmen werden wir ab September wieder spielen!
Dank an die Stadt Wien/Kultur, die die schon zugesagte Unterstützung aufrecht hält!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Ihr Theater SPIELRAUM

Gastspiel Schauspielschule Krauss
12. September (Premiere), 13., 14., 15. September 20.15 Uhr

FEUERSCHLANGE

von Philipp Löhle

In einer kleinen Stadt produziert ein schwäbischer Vorzeigebetrieb eines der weltweit meistverkauften Sturmgewehre: 15 Episoden, die sich auf ganz unterschiedliche Weise – in dokumentarischer Form, als Märchenspiel, Erzähltheater bis hin zur Detektiv-Story – den Geschichten hinter diesem Exportschlager annähern.

Es spielt die Abschlussklasse 2020 der Schauspielschule Krauss: Haris Ademovic, Josefa Beil, Lara Bumbacher, Johanna Egger, Clemens Fröschl, Sandra Hartlauer, Christopher Korkisch, Clara Nowak, Linda Pichler, Silvia Schwinger, Manuel Sonnleitner, Gloria Steixner und Alexander Suppan
Leitung: Dora Schneider
Kartenvorverkauf und Informationen ausschließlich ab 1.9. 2020 im Sekretariat der Schauspielschule Krauss, Weihburggasse 9 / DG, 1010 Wien, Mo - Fr 9-13 Uhr.

Gastspiel aus Mödling
18. und 19. September, 19.30 Uhr

MEIN ENGEL, MEIN ALLES, MEIN ICH -  BEETHOVENS FRAUEN

Für E...wen? Einsam, cholerisch fluchend, verliebt: Ein ungewöhnliche Verführer in seiner Zeit - auch das war Beethoven! Wer war dieser besessene, rastlos von Ort zu Ort ziehende Mensch? Eine bunte, vielleicht unbekannte Welt hinter seiner Musik tut sich auf.

Originalzitate und "Herzblatt"-Format: frech, humorvoll, überspitzt stellen drei Schauspieler*innen Beethovens Liebesabenteuer szenisch dar und vielleicht auch ein bisschen auf den Kopf. 

mit Elsa Schwaiger, Max G. Fischnaller, Samantha Steppan
Regie/Konzept/Text: Samantha Steppan

Kartenreservierung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir planen außerdem: eine kleine neue Eigenproduktion, eine Wiederaufnahme von DAS GEMEINDEKIND, Gastspiele des Theaterverein xyz und des théâtre funambule...nähere Informationen folgen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.